Abschlussübung beim "Pinegger"-Bauern

Administrator

Am 20. Oktober 2013 fand die alljährliche Abschlussübung der Freiwilligen Feuerwehren Aschau und Brandenberg statt. Hierbei werden jedes Jahr Großereignisse geübt, welche gemeinsam gemeistert werden müssen.

Bei wunderschönem Herbstwetter war dieses Jahr die Übungsannahme ein Tennenbrand beim „Pinegger“-Bauern. Um den Brand unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen der Flammen auf ein nahestehendes Gebäude zu verhindern wurde von der Feuerwehr Aschau und Brandenberg Wasser aus der Brandenberger Ache entnommen und zum Übungsobjekt gepumpt. Bei der Erstbesichtung stellte sich Weiters heraus, dass sich noch Personen in der Tenne befanden, welche mittels drei Atemschutztrupps geborgen werden konnten.
Diese Übung wurde wie gewohnt in professioneller Qualität und ohne Zwischenfälle von den Feuerwehrmännern in Brandenberg abgehalten. Insgesamt waren über 80 Feuerwehrmänner und Jungfeuerwehrmänner bei dieser Übung im Einsatz. Als interessierte Zuseher konnte unser Bürgermeister Hans Jürgen Neuhauser, Abschnittskommandant Manfred Einkemmer, sowie einige Zaungäste begrüßt werden.
Die Feuerwehr Aschau bedankt sich sehr herzlich beim „Pinegger“-Bauern, dass diese Übung in seiner Tenne und rund um sein Haus durchgeführt werden durfte!
Alle Fotos zu dieser Abschlussübung können im Internet auf unserer Homepage in der Bildergalerie oder unter nachfolgendem Link angesehen werden:Bildergalerie Abschlussübung